Tag der offenen Klaviermanufaktur Steingraeber & Sohne


Junge Meisterpianisten am Tag der offenen Klaviermanufaktur Steingraeber Haus und Manufaktur am Sonntag, 4. November 2012, 13:00 bis 18.00 Uhr - Klaviersoirée um 18:00 Uhr mit Klavier-Highlights im Kammermusiksaal. 
 
 


Der Duft der Nadelhölzer mischt sich mit der Rauheit des Kohlenstoffs in der Schlosserei . . . Tinkturen verströmen Anklänge an Öle, Wachse und Alkohol . . . neben den Klängen fürs Ohr ist eine "echte" Klaviermanufaktur auch ein Erlebnisraum für die Nase . . . eigentlich für alle Sinne der kulturbegeisterten Besucher mit einer Ader für Handwerkskünste nach alter Väter Sitte. Weniger als zehn dieser Manufakturen gibt es noch weltweit - in Bayreuth öffnet sie Ihre Tore zum Tag der offenen Tür am 4. November. Die Steingraeber-Klavierbaumeister laden ein, den kunsthandwerklichen Klavierbau zusammen mit dem historischen Steingraeber-Rokoko und dem modernen Flügelhaus in einer 70minütigen Führung zu erleben. Die Führungen finden von 13 Uhr bis 16 h die statt und beginnen im Rokokosaal, Friedrichstrasse.
 
Gleich danach schließt sich eine hochkarätige Klaviersoirée um 18:00 Uhr an, bei freiem Eintritt für Kinder*: Studenten der Leipziger Musikhochschule treten in der Serie "JUNGE MEISTERPIANISTEN"
auf. „Vom Geheimtipp zur Konzertserie mit Ereignischarakter …“ entwickelten sich die Auftritte der Jungen Meisterpianisten verschiedenster Musikhochschulen im Steingraeber-Kammermusiksaal schrieb ein Rezensent. Am 4. November erklingt ein Potpourri bekannter Werke bekannter Pianisten.
 
(*Kinder bis 14 Jahren in Begleitung Erwachsener haben freien Eintritt: pro Kaufkarte eine Freikarte.)

Programm Konzert um 18:00 Uhr:

L. v. Beethoven - Sonate f-Moll op. 57 („Appassionata“)
C. Debussy - L’isle joyeuse
Magdalena Haubs

 

F. Liszt - Fantasie und Fuge über BACH
Hee Jae Kim


---Pause---

L. v. Beethoven - Sonate c-Moll op.13 („Pathétique“)
Hee Jae Kim



M. Ravel - aus „Miroirs“: Une barque sur l’océan
F. Liszt: Après une Lecture de Dante (Dante-Sonate)
Stanislav Khegai